Trauung

Sie wollen heiraten? Da gibt es viel zu bedenken, denn es soll ja der schönste Tage Ihres Lebens werden und auf jeden Fall einen Höhepunkt in Ihrer Beziehung bezeichnen.

Neben all den organisatorischen Dingen, die zu regeln sind, ist Ihnen aber vielleicht noch etwas anderes wichtig. Sie haben in Ihrer gemeinsamen Geschichte die Erfahrung gemacht, dass nicht alles so einfach läuft, dass es wunderbare Ereignisse und Momente gibt, die so nicht zu erwarten waren, dass zu Ihrem Glück mehr gehört, als so an der Oberfläche zu sehen ist.

Das Versprechen, ein Leben lang miteinander zu gehen, ist ein gewichtiges  Versprechen. Aus zwei einzelnen Personen wird ein Paar, bei dem beide Partner einander respektieren und achtsam miteinander umgehen sollen.

In der kirchlichen Trauung bietet Gott seine Begleitung auf diesem Weg an. Denn Segen heißt nichts anderes als Begleitung in allen Lebenslagen und für alle Zeit.

Wenn Sie diesen Segen für Ihre Ehe wollen, dann sind wir gerne für Sie da. Es ist sehr hilfreich, wenn Sie die kirchliche Trauung frühzeitig bei Ihren Planungen mitbedenken, denn ähnlich wie bei Lokalitäten gibt es manchmal auch in den Kirchen Engpässe, weil Hochzeiten sich meist in einem eher engen Zeitrahmen im Jahr abspielen.

Wenden Sie sich also an das Pfarramt und sprechen Sie Ihren Wunschtermin ab. Die zuständige Pfarrerin wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen, um  über die genaue Durchführung des Traugottesdienstes zu sprechen und Sie kennenzulernen. Sollten Sie besondere Wünsche in Bezug auf Musik oder Ausstattung der Kirche haben, so empfiehlt es sich ebenfalls, dies frühzeitig zu planen und zu besprechen.

Sollten Sie vorab Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Drucken